News

  • Benni

4x den Titel in die Donaustadt geholt


Dieses Wochenende stand nach über eineinhalb Jahren wieder Wiener Judo

Landesmeisterschaft auf dem Programm.

Zwar wurden die Titel in der, in Niederösterreich liegenden, Südstadt vergeben, trotzdem ließen sich unsere Stadlauer nicht davon abhalten, einige davon in die Donaustadt zu holen.


Am Samstag, den 25. September waren die Altersklassen u18 und die der Erwachsenen am Start.

David (AK, - 81kg) krönte sich mit dem dritten Platz zum Wiener Landesmeister (bester Wiener). Lukas (u18, - 60kg) und Clemens (AK, - 73kg) belegten ebenfalls beide Platz Drei. Philip (AK, - 73kg) musste sich im kleinen Finale geschlagen geben und beendete seinen Tag mit dem fünften Platz. "Die Jungs haben das erste Turnier nach so langer Pause gut genutzt um wieder in den Wettkampfalltag hineinzufinden. Jetzt wissen wir, woran wir für die AK Staats nächste Woche noch arbeiten müssen" so Stefan, unser Chefcoach.



Am Tag darauf stiegen die Altersklassen u14 & u16 in das Wettkampfgeschehen ein.

Unter den betreuenden Augen von Adam erzielten die Jüngsten top Ergebnisse.

Marlene konnte sich sogar in zwei unterschiedlichen Gewichtsklassen den Titel "Wiener Meisterin" abholen. Auch Lea gewann souverän ihre Gewichtsklasse. Elena und Nico zeigten ebenfalls beherzte Kämpfe und sicherten sich beide die Silbermedaille.


In der Klasse unter 16 Jahren schrieb Marlene ebenfalls wieder an. Diesmal sogar in einer höheren Altersklasse. Hier sicherte sie sich den zweiten Platz. Bastian, für den es sein erster Antritt an einem Wettkampf war, durfte sich am Ende des Tages über Platz drei freuen.



161 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen